soccerbabez

soccerbabez








Links












Zeit mal ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern. Wir, das sind die Soccerbabez aus Herkenrath. Keine gewöhnliche Fußballmannschaft - nein! Wir sind die erste Mädchenfußballmannschaft des supergeilen TVH`s und haben uns praktisch selbst gegründet….angefangen hat alles nämlich so…Die damalige 6A hatte Vertretung in Sport beim lieben Herrn Hermes. Die Jungs konnten ihren Willen mal wieder durchsetzen und es wurde Fußball gespielt. Von dem anfänglichen Genörgel und Gejammer der Mädchen war nach dieser Stunde nichts mehr zu Hören. Alle waren der Meinung: Eigentlich macht das ja sogar Spaß. Der Vorschlag „Eigentlich müsste man sich ja mal zum Fußball verabreden“ wurde achtlos in den Raum geworfen. Nach kurzer Überlegung machten wir uns allerdings wirklich einen Termin aus und als am nächsten Morgen eine von uns Mädels die frohe Botschaft: WIR HABEN EINEN TRAINER! Mein Vater trainiert uns! verkündete, war die Sache abgemacht. Am folgenden Dienstag trafen sich 10 von 13 Mädels auf dem Sportplatz und kümmerten sich nicht darum das sie ab und zu von Eltern, 1-Klässlern die neben uns Training hatten oder auch von Mitschülern belächelt wurden. Nach einiger Zeit wurden wir als Mannschaft dem TVH gemeldet, hängten Zettel aus und bekamen dadurch Zuwachs aus höheren Klassen. Außerdem wurden wir in der Damenmeisterschaft U17 angemeldet, wo wir ein Spiel nach dem anderen verloren und trotzdem nicht aufgaben. Nach einiger Zeit konnte Ralf Giesecke uns leider aus Zeitmangel nicht weiter trainieren doch schnell war Ersatz gefunden: Rolf Eschbach übernahm unsere Mannschaft trainierte uns mit viel Einsatz über ein Jahr lang. Eine schöne Zeit in der wir alle viel Spaß hatten begann. Zuerst einmal bekamen wir unseren ersten Trikotsatz. Die große Frage „Wie sollen wir eigentlich heißen?“ beschäftigte uns wochenlang. Von Killerkücken bis Zickentornados wurde alles mögliche vorgeschlagen. Schließlich war er gefunden: Soccer Babez wollten wir heißen. Wir fuhren zu den Spielen, trainierten jetzt 2 mal die Woche, nahmen am Turnier mit Übernachtung in Hämmern teil, gingen zusammen zu Mc Donald`s und und und…. Nach einem Jahr musste uns leider auch Rolf auf grund von Zeitmangel verlassen….Eine lange Zeit waren die Soccer Babez trainerlos und ziemlich aufgeschmissen. Wöchentlich wechselnde Trainer beschädigten leider das Mannschaftsklima. Als es höchste Zeit wurde etwas zu ändern erklärten sich Gerd Langmak und Lars Petruck bereit jeweils eine Hälfte der Mannschaft zu trainieren. Mittlerweile waren wir nämlich 20 fußballbegeisterte Mädchen. Schon nach zwei Wochen scheiterte Lars am Durchsetzen seiner großen Versprechen und nun trainieren wir alle unter Gerd Langmak. Insgesamt sind wir nicht erfolgsverwöhnt, halten aber doch immer zusammen und geben nie auf. Auch wenn wir die Spiele verlieren gewinnen wir an Erfahrung und haben immer sehr viel Spaß. In 2 Monaten wird unser 2-jähriges Jubiläum groß gefeiert =)

Gratis bloggen bei
myblog.de